SVH Ladies 1b - St. Oswald 1b 13 : 0

21. Oktober 2015 I SVH Ladies

SVH Ladies 1b - St. Oswald 1b 13 : 0
Mit neuem Matchball zum Erfolg

Willi Mühlberger, Versicherungsmakler bei der Firma Verskonzept, sponserte für die SVH-Ladies einen neuen Matchball und dieser brachte gleich einen tollen Erfolg.

Vielen Dank für die großzügige Unterstützung!

Hoch motiviert, mit der Chance, die Tabellenführung in der Hobbyliga zu übernehmen, begannen unsere Ladies gegen das noch unbekannte Team aus St. Oswald. Unsere Ladies waren von Beginn an spielbestimmend und die Gäste kamen in den ersten 20 Minuten zu keiner nennenswerten Aktion. Der Torreigen vor einer abermals tollen Kulisse von mehr als 50 Fans begann in Minute 10 durch Sophia Schwendtner. Anna Jenner erhöhte in der 20. Minute auf 2 : 0. Als Laura Schichl und Anna Jenner innerhalb 4 Minuten die nächsten beiden Tore erzielten, war das Spiel mehr oder weniger entschieden. Die Gäste versuchten zwar weiterhin, Offensivakzente zu setzen, aber unsere Abwehr um die Gahleitner-Sisters, Lisa Rader und der jungen Magdalena Pichler, die erstmals von Beginn an dabei war und wiederum eine tolle Leistung bot, war schwer zu knacken. Gerlinde Raml im Tor war natürlich der zusätzliche Rückhalt, nur einmal waren die Gäste wirklich gefährlich, als sie alleine vor unserer Torfrau auftauchten und der Ball an die Stange ging. Mit ihrer 2. Torchance erzielte Christina Lehner mit dem 5 : 0 ihr erstes Tor zum Pausenstand von 5 : 0.

In der 2. Hälfte ließen unsere Ladies nicht nach und es häuften sich nun die Chancen. Unsere Jüngste, Melanie Rader, tauchte mehrmals alleine vor dem Tor auf und im dritten Anlauf gelang ihr ebenfalls ihr erstes Tor zum 6 : 0. Kurz danach erzielte unser heutiger Mittelfeldmotor, die auch erst 14jährige Teresa Neulinger ihr ebenfalls erstes Tor für die Ladies, in den diversen SVH-Nachwuchsteams hat sie ja schon öfter getroffen. Unsere Mädels kombinierten weiterhin zur Freude der Trainer und Zuschauer beinahe nach Belieben und erspielten sich noch zahlreiche Torchancen heraus, aber eine hervorragende Torfrau machte noch einige Chancen zunichte. Die weiteren Tore erzielten dann wieder die „Routiniers“ Melanie Erlinger und Sophia Schwendtner mit je 2, sowie Anna Jenner und Laura Schichl jeweils eines. Zur Ehrenrettung der Gegnerinnen muss man jedoch schon erwähnen, dass 6 Spielerinnen der 1b an diesem Tag in der Kampfmannschaft spielen „mussten“ oder durften, die immerhin 5 : 1 gewann und die Tabelle der Frauenklasse Nord/Ost in der Meisterschaft anführt!

Mit diesem Sieg – der höchste in der nun 10jährigen Geschichte dieses Teams - haben die SVH-Ladies die Tabellenspitze der Hobbyliga übernommen und hoffen, diese am 2. November beim letzten Spiel im Herbst in die Winterpause mitzunehmen. Das Spiel findet in Feldkirchen um 19.00 statt und die Ladies würden sich freuen, wenn der eine oder andere Fan auch zum Auswärtsspiel kommen würde.

SVH Ladies - St. Oswald 1b