SV Hellmonsödt

2. Mai 2016 I Fußball

SC Hörsching - SVH Ladies 1 : 9 (0:5)

SVH Ladies Logo

Nach der Heimniederlage gegen den Tabellenführer wollten sich unsere Ladies mit einem Sieg gegen das Tabellenschlusslicht wieder Selbstvertrauen holen.

Von Beginn an bestimmten die Hellmonsödterinnen das Spielgeschehen, obwohl 5 Mädels aus der Startformation der Vorwoche nicht zur Verfügung standen. Sie ließen Ball und Gegnerinnen laufen und zeigten einige schöne Kombinationen über mehrere Stationen. In der 4. Minute gelang dann auch der an diesem Tag überragenden Melanie Erlinger der Führungstreffer. Die SVH-Ladies ließen trotz erstmals in diesem Frühjahr sommerlichen Temperaturen nicht locker und spielten das Heimteam teilweise an die Wand. Anna Jenner, 2 mal Melanie Erlinger und Sophia Schwendtner erzielten noch vor der Pause die Tore zu einer beruhigenden Führung. Hörsching kam nur ein paarmal eher harmlos vor unser Tor.

In der 2. Halbzeit kamen die Hausherrinnen nach einem Konter zu einem Freistoß an der Strafraumgrenze, den sie dann auch zum Ehrentreffer verwerten konnten. Dieses Tor weckte aber unsere Damen wieder auf und innerhalb von 5 Minuten erzielten Melanie Erlinger und Anna Jenner wieder 2 Tore und stellten klar, welches Team an diesem Tag das Spiel bestimmt. Unsere Ladies zeigten nun wieder schöne Kombinationen und auch Spielverlagerungen auf die andere Seite, so erarbeiteten sie sich noch einige Chancen, die aber nicht alle zum Torerfolg führten. Neben 2 Stangentreffern gelangen aber durch Lisa Rader und Melanie Erlinger zum 5. Mal die letzten beiden Tore zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Neben der 5fachen Torschützin zeigten auch Elisabeth Eder in der Abwehr und die beiden zentralen Mittelfeldspielerinnen Sophia Schwendtner und Anna Jenner - die häufig anspielbar waren und die Bälle schön an die Mitspielerinnen verteilten – eine tolle Leistung. Nun wartet am Mittwoch mit Kefermarkt wieder ein schwieriger Gegner, aber nach den guten Leistungen in den letzten Spielen können die SVH-Ladies voller Zuversicht zum Auswärtsspiel fahren.