SV Hellmonsödt

27.09.2016 I Fußball

U. St. Oswald/Fr. 1 b - SVH Ladies 1:6 (1:2)

Nach dem souveränen Auftaktsieg und einem verregneten, aber trotzdem erfolgreichen Jubiläumsturnier fuhren unsere Ladies voll Optimismus zum ersten Auswärtsmatch. St. Oswald 1b entpuppte sich wie erwartet als schwerer Gegner. Obwohl unsere Ladies von Beginn an spielbestimmend waren, gelangen vorerst nur wenige Torchancen. Zuerst vergab Simone Gaith nach einem Eckball alleinstehend vor dem Tor die erste große Möglichkeit, auch Melanie Rader und Melanie Erlinger konnten keine Tore erzielen. Allerdings kamen die Heimischen in der ersten halben Stunde nur einmal vor unser Tor. In der 33. Minute gelang dann Melanie Erlinger nach einem Eckball von Laura Schichl das 1 : 0 für unser Team. Danach kamen auch die Oswalderinnen gefährlicher vor unser Tor, allerdings noch ohne Erfolg. Nach einem weiten Pass, wiederum von Laura Schichl, lief Melanie Erlinger der gegnerischen Verteidigung davon und erzielte in Minute 44 das 2 :0. Doch im Gegenzug gelang der schnellen Stürmerin von St. Oswald der Anschlusstreffer.

In Hälfte 2 war das Spiel dann etwas offener, St. Oswald hatte einige sehr schnelle Spielerinnen in ihren Reihen, die das eine oder andere mal gefährlich vor unsere Torfrau kamen, sie aber nicht bezwingen konnten. Dagegen gelang Laura Schichl nach einem Oswalder Eckball in Minute 53 ein schönes Kontertor zur 3 : 1 – Führung. Mit dem 4 : 1 durch Sophia Schwendtner aus einem Gestocher gelang unserem Team die Vorentscheidung in der 68. Minute. Nun hatte Teresa Neulinger drei beinahe idente Torchancen. Nach idealen Lochpässen, meist von Sophia Schwendtner, lief sie alleine auf die gegnerische Torfrau zu, scheiterte aber zweimal an der sehr starken Nummer Eins von St. Oswald, ehe sie in der 80. Minute zum 5 : 1 traf. Den Schlusspunkt setzte dann unsere Jüngste, Hanna Zoitl, indem sie wie Teresa alleine auf die Torfrau zulief und den Ball sicher zum 6 : 1 – Endstand versenkte.

Eine gute Leistung unserer Mannschaft, der Sieg war auch in dieser Höhe verdient, obwohl St. Oswald aufgrund ihrer schnellen Spielerinnen immer gefährlich war, aber doch um einige Torchancen weniger als die SVH-Ladies herausspielte. Im Anschluss gewann die Damen-Kampfmannschaft von St. Oswald in der Frauen-Landesliga gegen Hochburg/Ach mit 3 : 0.

Kommenden Sonntag 2.10. um 16.00 Uhr steigt nun das Spitzenspiel unserer Ladies in Schweinbach gegen den derzeit vermutlich stärksten Gegner, die SPG Hagenberg/Schweinbach 1 b. Es wäre toll, wenn sich auch Fans aus Hellmonsödt mit auf die Reise machen würden und unser Team unterstützen.

Zur Tabelle und Torschützenliste der Frauen Hobbyliga...