SV Hellmonsödt

23. Mai 2017 I Fußball

SVH Ladies – SPG Hagenberg/Schweinbach 1b 2:1 (1:1)

Toller Heimsieg gegen den großen Favoriten

Es sollte ein spannendes Fußballdoppel im Hellmonsödter Planetenstadion werden, doch das Vorspiel der U 18 wurde kurzfristig abgesagt. Trotzdem kamen viele Zuschauer zum Spitzenspiel in der Damen-Hobbyliga NORD. Unsere Ladies waren top motiviert und wollten die Niederlage von der Vorwoche wieder wettmachen. Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes und kampfbetontes, aber sehr faires Spiel mit wenigen Torchancen. Bei beiden Teams war die Defensive gut eingestellt und so taten sich die Stürmerinnen schwer. Nach einem Eckball konnten die heimischen Ladies den Ball nicht wegbringen, und Eva Lindner konnte das 1 : 0 für die Gäste erzielen. Dieser Treffer animierte sichtlich die SVH-Ladies und sie versuchten nun vehementer, das Spiel an sich zu reißen. Vorerst aber noch erfolglos konnte Simone Gaith die erste Großchance nicht verwerten, aber der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten: die gegnerische Torfrau konnte einen Weitschuß von Hanna Zoitl nicht festhalten und musste ihn ins Tor passieren lassen.

Nach der Pause ein ähnliches Bild: ein kampfbetontes Spiel, es wurde um jeden Ball gefightet, mit leichter Überlegenheit der heimischen Damen. Nach 75 Minuten kam es zur Vorentscheidung: Daniela Gaith konnte den Ball geschickt über die Gegenspielerin platzieren, überlief sie und schob den Ball an der Torfrau vorbei zum viel umjubelten Führungstor ins Netz. Auch danach spielte unser Team weiterhin taktisch und kämpferisch sehr solide und ermöglichte den Gegnerinnen keine Torchance mehr. Die mehr als 50 ZuschauerInnen freuten sich am Ende mit der Mannschaft über einen der bisher größten Erfolge der SVH-Ladies. Sie waren an diesem Tag das bessere Team und überzeugten mit einer hervorragenden taktischen und kämpferischen Mannschaftsleistung gegen den Tabellenführer. Nun beträgt der Rückstand nur mehr einen Punkt auf Hagenberg/Schweinbach 1b und die theoretische Chance auf den Gewinn der Hobbyliga lebt wieder! Alles Gute den Mädels in den noch ausstehenden 2 Spielen.

Die SVH-Ladies bedankten sich im Anschluss an das Spiel beim Dressensponsor Hannes Draxler. Weiters müssen sie sich auch beim „Kralsklub“ bedanken: die jungen Burschen haben während dem Spiel die Zuschauer bewirtet und auch für Musik, Unterhaltung und Information gesorgt, sowie bei den wirklich zahlreich erschienenen Fans.

Am kommenden Samstag findet das Auswärtsspiel gegen die Neulinge aus Kirchberg/Thening und am Samstag 10. Juni bereits um 10.00 Uhr das letzte Heimspiel gegen Feldkirchen statt.

Der Spielplan und die Tabelle ist natürlich wieder auf der Homepage des SV Hellmonsödt und neuerdings auch auf der Homepage der Hobbyliga Süd unter http://mhl-hobbyliga.net/seiten/liganord.html zu finden. (Allerdings nur die Frühjahrstabelle.)

Aktuelle Tabelle