JUDOINFO

Judo erfreut sich vor allem bei Kindern großer Beliebtheit, da die körperlichen Auseinandersetzungen wie Ringen, Rangeln usw. mit Partnern zu den natürlichen Bedürfnissen eines jeden Kindes gehören.

Woher kommt Judo?

Das japanische Wort Judo setzt sich aus den beiden Silben Ju und Do zusammen. Die Übersetzung dieser Silben kann mit „sanft, nachgebend“ für Ju und „Weg, Prinzip“ für Do angenommen werden. Somit kann man Judo mit dem Begriff „Sanfter Weg“. übersetzen.

Ist Judo gefährlich?

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts eliminierte der Begründer des Judos Prof. Jigoro Kano aus den alten japanischen Kampfkünsten alle gefährlichen Griffe, Schläge und Stöße. Somit wird den Kindern unter anderem ermöglicht, aufgestaute Aggressionen abzulassen, ohne sich oder jemand anderen zu gefährden.

Weshalb ist der Judosport gut für mein Kind?

Die vielzähligen Übungsformen machen den jugendlichen Körper geschmeidig und fördern die harmonische Entwicklung von Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer. Das Beherrschen des kontrollierten Fallens ist im Judo von großer Bedeutung, deshalb ist das „Fallen“ als Lehr- und Lernziel systematisch in den Übungsablauf integriert. Durch Ordnung und Disziplin, die im Judotraining herrscht, werden sowohl ängstliche als auch selbstbewusste Kinder in die richtigen Bahnen gelenkt.

Die Achtung des Gegners im Wettkampf und das richtige Siegen und Verlieren sind Werte, die im Judo wesentlich sind. Auch die Schulung des Verantwortungsgefühles gegenüber dem Partner ist Voraussetzung zum Erlernen gewisser Techniken.

Über den Verein:

Die Sektion Judo wurde in Hellmonsödt 1992 gegründet. Seit dieser Zeit konnten wir viele Kinder und Jugendliche für den Judosport begeistern.

Unser Ziel ist es den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten den Judo-Sport zu erlernen und ihn entweder aus reiner Freude, zur Gesunderhaltung oder darüber hinaus als Leistungssport zu betreiben.

Unsere Sektion Judo ist auch Mitglied des Vereins UNION JUDO ZENTRUM MÜHLVIERTEL (UJZ Mühlviertel), des erfolgreichsten Judovereines in Österreich. Dies bietet ihrem Kind einerseits die Möglichkeit Judo „Just for Fun“ zu machen oder auch Judo als Leistungssport zu betreiben.

Wenn Sie Interesse haben, dann setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

Sektionsleiter Ernst Hofer

Tel.: 0664/6588052
E-Mail: refoh@gmx.at