SV Hellmonsödt

26. Juni 2016

Lionsclub Bad Leonfelden setzt Schwerpunkt in der Drogen-Prävention und unterstützt den Hellmonsödter Fußball-Nachwuchs

Einen besonderen Schwerpunkt setzt der Lionsclub Bad Leonfelden in Sachen Drogenprävention: Der Serviceclub unterstützt Vereine in der Region, die in Sachen Jugendarbeit ein besonderes Engagement an den Tag legen.

Der Einsatz gegen den Missbrauch von Drogen gehört seit vielen Jahren zu den Arbeits-Schwerpunkten der Bad Leonfeldner Lions. Hochkarätig besetzte Infoveranstaltungen wurden in der 20jährigen Clubgeschichte ebenso schon realisiert wie unmittelbare Projekte mit Jugendlichen.

Jetzt setzen die Kurstadt-Löwen einen neuen Schwerpunkt und unterstützen Vereine in der Region, die in Sachen Jugendarbeit ein besonderes Engagement zeigen. „Für Jugendliche, die in Vereinen engagiert sind und dort Gemeinschaft und motivierende Aufgaben finden, sind Drogen kein Thema. Wir möchten daher das ehrenamtliche Engagement honorieren und jene Vereine, die sich besonders für die Jugendlichen einsetzen, mit zweckgebundenen Sachspenden unterstützen“, sagt Club-Präsident Bernhard Haudum zur neuen Initiative.

Diese wurde in Hellmonsödt mit der Unterstützung des Sportvereins Hellmonsödt Sektion-Fußball realisiert. Mag. Kurt Auer, Incoming-Präsident Dr. Rainer Hubmann und Präsident Bernhard Haudum überreichten an Jungendleiter Gerhard Gahleitner und Obmann Günther Brunner am 20.6.2016 insgesamt mehr als 100 Sporttaschen für Fußballschuhe.

Die Sektion Fußball und der Sportverein Hellmonsödt bedanken sich herzlich bei den Lions Bad Leonfelden !