SV Hellmonsödt

5.10.2016 I Fußball

SPG Hagenberg/Schweinbach 1 b - SVH Ladies 2 : 1 (1:1)

Nach 2 Siegen unserer Ladies in den ersten beiden Spielen kam es zum Aufeinandertreffen der bisher ungeschlagenen Teams. Unsere Ladies hatten viel Respekt vor den eher noch unbekannten Gegnerinnen, es gab bis jetzt nur ein Freundschaftsspiel gegeneinander, und das wurde verloren. Mit einer defensiveren Aufstellung starteten die SVH-Ladies und hielten gegen das spielerisch etwas stärkere Team tapfer dagegen. Die Heimischen wurden vorerst nur selten gefährlich. In der 21. Minute gelang der Spielgemeinschaft aus einem schnellen Angriff auf der linken Seite der Führungstreffer. Das Spiel fand weiterhin im Mittelfeld statt, den Hellmonsödterinnen gelangen einzelne Angriffe, allerdings dauerte es bis zur 45. Minute, als die gegnerische Torfrau eine Flanke von Elisabeth Eder nur abwehren konnte, Melanie Rader war zur Stelle und erzielte den Ausgleich.

Auch in der 2. Hälfte änderte sich wenig. Die Heimischen dominierten das Spiel, den Hellmonsödterinnen gelangen gegen die starke Hintermannschaft von Hagenberg/Schweinbach nur wenige gefährliche Aktionen. In Minute 55 gelang dann der Siegestreffer, unsere Ladies brachten den Ball nicht entscheidend weg und mit einem Weitschuss trafen die Heimischen. Danach noch ein paar Chancen mehr für die Spielgemeinschaft als für Hellmonsödt, aber in der 88. Minute gab es noch die große Ausgleichschance für unsere Ladies, doch Melanie Erlinger konnte den Ball alleinstehend vor dem Tor leider nicht unter Kontrolle bringen, und so blieb es bei der knappen Niederlage gegen die Favoritinnen.

Es war eine kämpferische Topleistung unserer Mannschaft, leider gelangen allerdings nach Vorne zu wenige gefährliche Angriffe und daher haben sich die Hausherrinnen als insgesamt besseres Team den Sieg auch verdient.

Das nächste Spiel unserer Ladies findet wiederum auswärts statt und zwar am Freitag 14.10. um 18.00 Uhr in Feldkirchen mit hoffentlich besserem Ausgang.

Zur aktuellen Tabelle